Bauern, Junker, Hexen und Scharfrichter in Münzesheim

Datum/Zeit
Datum - 26/09/2022
19:30 - 22:00

Kategorien


Herzliche Einladung zum Vortrag

Bauern, Junker, Hexen und Scharfrichter in Münzesheim

Die „unruhige“ Gemeinde Münzesheim während und nach dem Bauernkrieg von 1525

Münzesheim ist ein Paradebeispiel dafür, dass mit dem Bauernkrieg von 1525 auch im Kraichgau keineswegs die politische Teilhabe des „Gemeinen Mannes“ endete. Bereits wenige Monate nach Ausgang der „bäurischen Empörung“ brachen die Konflikte zwischen Adam Hofwart von Kirchheim und seinen Münzesheimer Untertanen um Waldnutzung und Gemeindeautonomie in ungewöhnlicher Heftigkeit wieder auf.

Dr. Fetzer wird in seinem Vortrag anhand bislang unbekannten Archivmaterials die lokalen Ereignisse von 1525, der sich anschließenden Proteste und der Hexenverfolgungen in einer möglichst „dichten“ Beschreibung beleuchten und das damalige Mit- und Gegeneinander von Herrschaft und Beherrschten im Dorf anhand von Beispielen aufzeigen. Die Zeugenaussagen der damals vor Gericht stehenden Bauern, Frauen, Pfarrer und Scharfrichter geben nicht nur einen Eindruck von den damaligen Münzesheimer alltäglichen Verhältnissen und den Konflikten, sondern führen auch die Grausamkeit ihres Ortsherrn erschütternd vor Augen.

Der Vortrag findet statt am:

Montag, den 26. September 2022 um 19.30 Uhr

im ev. Gemeindehaus in Münzesheim

Anmelden bitte bei den Müllers: Tel.: 072501208

Der Eintritt ist frei. Über eine Spende zugunsten unserer Vereinsarbeit würden wir uns sehr freuen.